News RSS



H-YPE #12 - Superfood des Monats - Die Kurkumawurzel

Superfood des Monats: Die Kurkumawurzel Kurkuma, auch Gelber Ingwer, Safranwurz, Gelbwurzel, oder Curcuma genannt, ist ein Ingwergewächs aus Südasien. Man kann die Knolle frisch oder in getrockneter Form verwenden. Mittlerweile ist sie fast überall zu erhalten, allerdings sollte man auf eine Bioqualität achten. Die goldgelbe Knolle ist bereits seit tausenden Jahren ein fester Bestandteil in asiatischen Gerichten und Teil der asiatischen Medizin. Bei uns wird sie meist unterschätzt und taucht hauptsächlich als Bestandteil von Currypulver auf. Dort sorgt es für die satte, leuchtend gelbe Farbe. Kurkuma allein hat allerdings auch einiges zu bieten Die Vorteile im Überblick: Kurkumin wirkt entzündungshemmend die Gallenproduktion wird angeregt Reinigend/energiespendend Auch im Sportbereich kann Kurkuma mit den antioxidativen und antientzündlichen Effekten positives bewirken. Sie kann Entzündungen...

Weiterlesen



H-YPE #11 - Unsere Superagenten – die Hormone

Appetitlosigkeit bei Kummer? Heißhungerattacken? Stimmungsschwankungen? Stimmbruch? „Ach das sind wohl die Hormone“ - ein flapsiger Spruch den jedermann kennt. Doch eins kann an dieser Stelle vorweg gesagt werden, in diesem ratlosen Spruch steckt eine Menge Wahrheit. Denn wortwörtlich sind es unsere Hormone die hinter unserem Wohlbefinden und Gefühlen sowie Handlungen stecken. Doch zu aller erst: Was sind Hormone? Wie viele gibt es? Zeit um hinter die Kulissen zu blicken. Der Begriff „Hormon“ wurde im Jahre 1905 von Ernest Starling und William Maddock Bayliss eingeführt. Im griechischen lässt sich der Begriff „Hormao“ ableiten und bedeutet „antreiben“ oder auch „bewegen“. Die Übersetzung lässt schon darauf schließen was Hormone bewirken. Forscher haben bislang etwa 100 bekannte Hormone erforscht. Doch diese sind bei weitem...

Weiterlesen



H-YPE #10 - Superfood des Monats - Die Maca Wurzel

Superfood des Monats – Maca Wurzel Die Wurzel wächst hauptsächlich in den Höhenlagen der peruanischen und gehört dort zu den Grundnahrungsmittel. Sie gehört zu der Familie der Kreuzblütengewächse und wird nicht umsonst als echtes Superfood bezeichnet. Schon bei den Inkas vor tausenden Jahren war die Maca Wurzel aufgrund der zahlreichen enthaltenen Vitalstoffe bekannt.                                                                                                                                         ...

Weiterlesen



H-YPE #9 - Krafttraining zur Verletzungs-prophylaxe beim Fußball

  Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass spezifisches Krafttraining Verletzungen vorbeugen kann. Leider haben mich vielzählige Verletzungen auf meinem Weg begleitet. Dabei geht es vielen Fußballern so, denn kaum eine andere Sportart hat mit derartigen Ausfallzeiten zu kämpfen wie der Fußball.  Eine Statistik der Bundesligasaison 2017/2018 hat folgendes ergeben: Verletzung Nr. 1 – Oberschenkel (überwiegend Muskelfaserrisse im hinteren Oberschenkel) Verletzung Nr. 2 – Knie Verletzung Nr. 3 – Sprunggelenk Doch was ist der Grund? Dysbalancen mangelnde Flexibilität Instabiles Kniegelenk zu schwache Oberschenkelrückseite fehlende Kraft und Muskelmasse suboptimale Regeneration All diese Punkte können durch ein intelligentes Krafttraining behoben werden. Deine gesamte Muskulatur wird gestärkt, dein Körper wird leistungsfähiger, belastbarer und somit verletzungsresistenter. Die 3 häufigsten Verletzungen, wie in der Grafik...

Weiterlesen



H-YPE #8 - Unser Neuzugang - Chlorella die gesunde Poweralge

Eines kann vorab gesagt werden: Das Superfood ist in vielerlei Hinsichten ein einzigartiges Lebensmittel und besitzt ein Alleinstellungsmerkmal, welches sich positiv auf unsere Gesundheit auswirkt. Der Name Chlorella stammt aus dem lateinischen und kann als "kleines, junges Grün" übersetzt werden. Der bekannteste Vertreter der Süsswasseralge Chlorella ist die Chlorella Vulgaris. Die Alge ist besonders reich an Makro-und Mikronährstoffen. Sie ist daher ein wahres Powerpaket. Besonders der Gehalt an essenziellen Aminosäuren wie Cystein, Lysin, Tryptophan und anderen ist hervorzuheben, da unser Körper nicht in der Lage ist diese selbst herzustellen, sie müssen deshalb mit der Nahrung aufgenommen werden. Vor schätzungsweise 2 Milliarden Jahren wurde die Alge entdeckt, weshalb die Alge heutzutage zu einer der best erforschten Organismen zählt. Die tiefgrüne Farbe...

Weiterlesen